Avatar - Aufbruch nach Pandora

Avatar- Aufbruch nach Pandora

Tja. Für alle, die jetzt irritiert gucken. Ich meine nicht die kindische Zeichentrickserie, sondern den Kinofilm. Der mit den blauen Menschen.

Also. Ich sag sowas wirklich wirklich nicht oft: Diesen Film würde ich mir noch mehrmals im Kino anschauen. Und das heißt, dass ich dafür Geld bezahle

Wirklich gut gemachter Film. Super Storyline, bei der man immer im Bild ist, um was es grade geht. Tolle Spezialeffekte und durchgehend Spannung pur.
Sehr empfehlenswert!!

Kritik:
Hm... was kann man an diesem Film kritisieren? Schwer was zu finden. Also, da ist dieser Marins-Capitan (der mit der Narbe am Kopf), der schon fast unmenschlich lang die Luft in der menschenfeindlichen Atmosphäre anhalten kann. Bisschen sehr lang, aber das ist nur ein kleines Manko.

Lob:
Die Flora und Fauna (also die Pflanzen- und Tierwelt) von Pandora ist atemberaubend gestaltet. Glühende Pflanzen und fantastische Tiere, einfach nur zum Staunen.
Die Idee zur Story ist generell total gut. Der Soundtrack ebenfalls.

Ich kann ja jetz hier nicht einfach hinschreiben, um was es in dem Film geht. Da würd ich euch ja die Spannung und die Freude dran nehmen.
Ich kann nur Eines sagen: Dieser Film ist es wert, ihn sich (sogar mehrmals) anzusehen. Empfehlenswert!

=3 Bye, bis zum nächsten guten Film

28.12.09 21:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung